09.04.2022, von Clemens Sass

Explosion in Sankt Peter-Ording

Am Samstagabend hieß es für die Kameradinnen und Kameraden des Technischen Zugs „runter von der Couch und rein in den Mehrzweckeinsatzanzug“.

Um 21:15Uhr wurde der Fachberater des THW Tönning zu einer Einsatzstelle in Sankt Peter-Ording in den Ortsteil Dorf gerufen. Auf der Anfahrt war noch vieles unklar. Ein wasserführender Kaminofen sei explodiert, keine schweren Personenschäden, Gebäude evtl. beschädigt. Die Feuerwehr ist ebenfalls im Zulauf. Vor Ort war schnell klar: dies ist eine Einsatzoption für das THW. Während die Feuerwehr Sankt Peter-Ording den noch glühenden Ofen sicherte, wurde für den THW Ortsverband Tönning ein Vollalarm ausgelöst.

Gegen 21:45 Uhr ging der Meldeempfänger aller Helferinnen und Helfer des THW OV Tönning mit dem Einsatzstichwort „Gebäudesicherung/Abstützen“. Nachdem alle Kameradinnen und Kameraden sich umgezogen hatten und das Material auf den Anhänger verlastet war, fuhren die Kameradinnen und Kameraden los zum Einsatzort. Vor Ort wurden Wir schon von der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Peter-Ording und der Freiwilligen Feuerwehr Tating erwartet. Nach einer Lagebesprechung und Erkundung war klar was benötigt wird und die Aufgaben wurden verteilt. Die Außenwand wurde durch ein aus Holz hergestelltes Gerüstsystem gestützt und die Decke im Innenraum durch Baustützen vor dem zusammenfallen gesichert, während die Arbeiten liefen, wurde klar, dass die Arbeiten länger dauern. Aufgrund der Dauer des Einsatzes und den Temperaturen wurden die Kameradinnen und Kameraden der 2. Betreuungsgruppe Nordfriesland vom DRK nachalarmiert. Vor Ort haben sie alle Einsatzkräfte mit heißen Getränken und Snacks versorgt. Abschließend wurden die beschädigten Fenster und Wände mit OSB-Platten zur Eigentumssicherung verschlossen. Gegen 02:30 Uhr konnten die Arbeiten als abgeschlossen gemeldet werden und die Gerätschaften wurden wieder auf den Fahrzeugen verstaut, als alle Helferinnen und Helfer wohl erhalten in der Unterkunft des Ortsverbands wieder ankamen wurde eine kurze Einsatznachbesprechung durchgeführt und gegen 03:15 Uhr hieß es dann ab nach Hause.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: